Vertriebstag in Regensburg – Zu Besuch in einer anderen diwa-Geschäftsstelle

News, Azubiblog am 26.09.2014

Vertriebstag in Regensburg – Zu Besuch in einer anderen diwa-Geschäftsstelle

Normalerweise werde ich der Geschäftsstelle Stuttgart ausgebildet. Bei diwa erhalten Azubis aber auch Lernabschnitte in der Hauptverwaltung sowie Einblicke in andere diwa-Geschäftsstellen. Daher wurde ich letzten Monat zu einem Vertriebstag in Regensburg eingeladen.

Nach einer sehr freundlichen Begrüßung der Kollegen vor Ort erklärte mir Herr Saller, Geschäftsstellenleiter Regensburg, im persönlichen Gespräch die verschiedenen Formen der Akquise und welche davon vorrangig in Regensburg umgesetzt werden.

Nach einer kurzen aber informativen Einweisung ging es dann auch schon los.
Wir besuchten einen potenziellen Kunden nach dem anderen, wobei wir das Unternehmen diwa sowie uns selbst vorstellten und nach dem Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften fragten.

Den Tag verbrachten wir somit fast ausschließlich im Auto bzw. bei den Unternehmen. Mit viel Charme, Humor und seinem vielfältigen Wissen konnte Herr Saller auch fast alle von unseren Dienstleistungsangeboten überzeugen.

„Akquisetouren“ sind von großer Bedeutung. Es ist wichtig, regelmäßig Kontakt zu den Kunden/Interessenten aufzubauen und diesen zu pflegen, um dauerhaft in Erinnerung zu bleiben.

Ein Vertriebstag muss aber auch dementsprechend vorbereitet werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Organisation ist die Kundenauswahl. Es ist von Bedeutung sich Informationen über die potenziellen Kunden zu beschaffen. Leitfragen wie z.B. „Wer ist der richtige Ansprechpartner? Bestehen momentan Stellenausschreibungen auf der Homepage des Kunden? Arbeitet der Kunde schon mit Personaldienstleistern zusammen?“, sind sehr hilfreich. 

Ebenso wichtig ist aber auch die Nachbereitung der Akquise. Das Nachfassen der erworbenen Informationen über den Gesprächsinhalt ist notwendig. Dadurch kann man sich vor der nächsten „Akquisetour“ noch einmal Details abrufen und an vorherige Gespräche anknüpfen. Dies vermittelt dem Gegenüber, dass wir – der Gesprächspartner von diwa – gut vorbereitet und stark an einer vertrauensvollen Zusammenarbeit interessiert ist.

Der Vertriebstag ist für mich persönlich sehr erfolgreich verlaufen, da ich mein Wissen in der Theorie sowie in der Praxis vertiefen konnte. Außerdem war die Zusammenarbeit mit Herrn Saller sehr aufschlussreich und eine tolle Abwechslung.

Es grüßt euch der Axel Herzog

Weitere News

diwa - Top Ausbildungsbetrieb 2019

Wie auch die Jahre zuvor, bekam diwa Personalservice GmbH die IHK Auszeichnung „Ausbildungsbetrieb 2019“. Wir sind sehr stolz auf dieses Prädikat, denn eine Ausbildung ist die wichtigste Investition in die Zukunft. Aus diesem Grund bildet diwa regelmäßig aus und kann bis …

„Die Konzentration gilt den Dingen, die man kann!“

„Die Konzentration gilt den Dingen, die man kann!“ Ihren Weg in den normalen Berufsalltag fand Stefanie Wille mit diwa.Die 24-jährige Kauffrau für Büromanagement Stefanie Wille besuchte das Unternehmen zum ersten Mal zusammen mit weiteren Absolventen der ICP Stiftung beim Diversity …

Inklusion – wir stehen dafür ein!

Inklusionspreis für die Wirtschaft prämiert bereits zum siebten Mal vorbildliche Beispiele zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Der Preis wird von der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Charta der Vielfalt und dem UnternehmensForum vergeben. In diesem …