Unser Experte im Gespräch

Engagement, News am 29.08.2018

Wenn es um Diversity oder Inklusion geht, ist Robert Freumuth ein sehr gefragter Gesprächspartner. Der diwa Inklusionsbeauftragter ist ein geschätzter Experte, auf dessen langjährige Erfahrung nicht nur Mitarbeiter und Kunden unseres Unternehmens gerne zurückgreifen. Kürzlich hat unser Kollege wieder ein Interview gegeben. Diesmal wurde er von dem „Delphin Netzwerk – ganzheitliche Therapien & mehr“ befragt.


Die Leser des Magazins erfahren von Robert Freumuth über die größten Hürden der gelebten Inklusion und lesen darüber, welche Chancen Diversity bietet. Auch über die Arbeit und die Vorreiterrolle von diwa in dem Bereich konnte unser Inklusionsbeauftragter berichten.


Das komplette Interview: „Inklusion hat mit einer gewissen Hartnäckigkeit zu tun“, können Sie hier online lesen.


„Delphin Netzwerk – ganzheitliche Therapien & mehr“ ist ein Ratgeber und Wegweiser für Eltern behinderter Kinder, das Familien durch zahlreiche Kooperationen einen großen Expertenkreis bietet. Dieses unabhängige Netzwerk veröffentlicht zweimal im Jahr ein umfangreiches Magazin, das Tipps, Hilfestellungen und Anregungen für alle Betroffene bietet.

 

Quelle: © bfz gGmbH Foto: Andreas Riedel www.fotografie-riedel.de

 

Weitere News

Oh je, ein Mann im Kindergarten!

Über den Wunsch eines Mannes mit Kindern zu arbeiten, einen Schicksalsschlag, die Hürden bei der Jobsuche und die Erfahrungen bei der schönsten Aufgabe der Welt. Ein Gespräch zwischen Melanie Wagner, Recruterin bei diwa Personalservice und René Q., Sozialassistent bei diwa …

Focus Award: Bester Arbeitgeber 2020

Zum achten Mal zeichnet FOCUS und kununu die besten nationalen Arbeitgeber aus. Diwa zählt für die Redaktion von FOCUS-Business zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2020. Wie kommt das Ranking zustande? Analysiert wurden mehr als 900 000 Unternehmen und rund vier Millionen …

diwa wurde mit dem iGZ-Award ausgezeichnet

Der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) hat in Sachen Engagement die besten Unternehmen unter seinen zahlreichen Mitliedern gesucht – und hat die Spitzenreiter gefunden. Unsere Bewerbung mit dem Motto: „Es gibt keine Behinderungen, nur Hindernisse. Räumen wir sie weg!“, landete auf …