Neuer Azubi in Köln

Azubiblog am 01.08.2016

Mit gut einer Million Einwohnern ist die beliebte Domstadt am Rhein die größte Nordrhein-Westfalens und die viertgrößte Stadt Deutschlands. Selbstverständlich ist auch hier diwa mit einer Geschäftsstelle vertreten, welche neben dem Tagesgeschäft auch, die Ausbildung junger Menschen im Fokus hat.

Seit August wird das Kölner Team durch die Auszubildende Personaldienstleistungskauffrau, Frau Leana Lenti, tatkräftig unterstützt.

Die Vorfreude von Frau Lenti war schon weit vor ihrem ersten Arbeitstag ganz groß.

„Ich freute mich schon riesig auf den Start der Ausbildung und die neuen Aufgaben denen ich mich dann stellen darf.“

Der neue Beruf bietet für Frau Lenti viele Möglichkeiten die unterschiedlichsten Interessen miteinander zu verbinden. Auf der einen Seite, ist es der Umgang und die Arbeit mit Menschen und auf der anderen Seite, die organisatorischen und kaufmännischen Aufgaben die hier den Reiz ausmachen und genau nach ihrem Geschmack sind.

„Das Unternehmen und die zukünftigen Arbeitskollegen machen es mir leicht, mich schon jetzt sehr wohl und gut aufgehoben zu fühlen. Sorgen oder Bedenken kommen gar nicht erst auf, alle Fragen sind beantwortet und ich kann mich voller Vorfreude in diesen neuen Lebensabschnitt stürzen.

Auch wir sind sehr stolz auf unsere Azubis und wünschen viel Erfolg in der Ausbildung und eine schöne Zeit in der Geschäftsstelle Köln.

Bild: Herr Daniel Kamphaus, Geschäftsstellenleiter – Köln (links) und Frau Leana Lenti, Auszubildende zur Personaldienstleistungskauffrau (rechts)

Weitere News

Auftreten und Verhalten beim Kunden

Hallo zusammen, heute möchten wir euch über ein wichtiges Thema, welches jeden Personaldisponenten in seinem Arbeitsalltag begleitet, erzählen: Auftreten & Verhalten beim Kunden. Erstens: Welchen Kleidungsstil wähle ich am besten für einen Kundenbesuch? Selbst wer sich privat gern leger kleidet, …

Das war mein zweites Ausbildungsjahr – ein kurzer Rückblick und meine Erwartungen für mein letztes Lehrjahr

Hallo zusammen, nun habe ich bereits zwei Ausbildungsjahre bei diwa absolviert. Es ist beeindruckend, wie schnell die Zeit vergeht. Trotzdem lernt man täglich Neues und es wird nie langweilig. In vielen Bereichen durfte ich im zweiten Ausbildungsjahr aktiv mitarbeiten wie …

Back to normal? - Wie der Schulstart nach dem Homeschooling verläuft

Für uns alle kam der Ausbruch der Covid-19-Pandemie und der Lockdown unerwartet. Aber was bedeutete das für meine Ausbildung? Wie läuft das im Homeoffice ab und was ist mit der Berufsschule? Zu dieser Thematik würde ich gerne meine Erfahrungen mit …