Kundenbesuche zur Faschingszeit

Azubiblog am 23.02.2015

Der Fasching ist da!
Besser gesagt, er war da.
Kostüme, gute Laune und Karnevalsumzüge en masse!
Allerdings verbindet man als Personaldienstleister Fasching auch noch mit einem ganz anderen Wort: Kundenbesuch!

Fasching ist eine gute Gelegenheit um Kunden und die dort eingesetzten Mitarbeiter in zwangloser Atmosphäre zu besuchen und eine Kleinigkeit der Wertschätzung mitzubringen.

Also hieß es im Februar:
Einen Bäcker stürmen, leckeres Gebäck einpacken und auf  zu unseren Kundenunternehmen.
Viele verschiedene Krapfen mit diversen Glasuren und Füllungen waren dieses Jahr die Wahl. Ob pink, mit Schokoladenfüllung oder ganz klassisch: Krapfen gehen immer und für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei!

Vor Ort verteilten meine Kollegen fleißig das süße und farbenfrohe Schmalzgebäck an die zuständigen Ansprechpartner und natürlich unsere Mitarbeiter. Nebenbei konnten Sie mit beiden Parteien plaudern und erhielten oft wertvolle Informationen über das Wohlbefinden und die Zufriedenheit.

Denn der Zweck von Kundenbesuchen liegt generell darin, den Kontakt zu pflegen, sich nach der Zufriedenheit beider Seiten zu erkundigen und eine Bedarfsabfrage für die weitere Planung abzurufen.
 Dabei fallen oft Fragen wie: „Wie ist der Stand des Unternehmens und die Situation in den Abteilungen? Herrscht derzeit Personalbedarf?  Wie schaut die kurzfristige / mittelfristige / langfristige Personalplanung in Ihrem Unternehmen aus?“

Diese Eckdaten helfen einem Personaldisponenten Einblick in das Unternehmen und die dortige Stimmung zu erhalten und vorausschauend auf die Bedürfnisse des Kunden einzugehen.

Für Ostern ist natürlich auch wieder eine Aktion geplant.
Hierzu dann mehr im April.

Eure Alina aus München

Weitere News

Das war mein zweites Ausbildungsjahr – ein kurzer Rückblick und meine Erwartungen für mein letztes Lehrjahr

Hallo zusammen, nun habe ich bereits zwei Ausbildungsjahre bei diwa absolviert. Es ist beeindruckend, wie schnell die Zeit vergeht. Trotzdem lernt man täglich Neues und es wird nie langweilig. In vielen Bereichen durfte ich im zweiten Ausbildungsjahr aktiv mitarbeiten wie …

Back to normal? - Wie der Schulstart nach dem Homeschooling verläuft

Für uns alle kam der Ausbruch der Covid-19-Pandemie und der Lockdown unerwartet. Aber was bedeutete das für meine Ausbildung? Wie läuft das im Homeoffice ab und was ist mit der Berufsschule? Zu dieser Thematik würde ich gerne meine Erfahrungen mit …

Meine Zeit in der Finanzbuchhaltung

Rechnungen hier, Rechnungen da, Rechnungen überall. So stellt man sich den typischen Arbeitsalltag in der Finanzbuchhaltung vor. Dabei steckt da eine Menge Verantwortung und genaues Arbeiten dahinter. Denn wie wir alle wissen: Die Bilanz muss am Ende stimmen! Über meine …