In guten Händen

Engagement am 22.11.2017

Die Lebenshilfe Werkstatt GmbH ist seit September für die Aktenvernichtung bei der Hauptverwaltung und bei der diwa Geschäftsstelle München zuständig.
Unser Partner ist ein zukunftsorientiertes, soziales Unternehmen mit pädagogischer und marktwirtschaftlicher Ausrichtung, in dem Menschen mit Behinderung produktiv arbeiten, begleitet und gefördert werden. Der Fokus des Unternehmens ist auf die Kundenzufriedenheit und gleichzeitig auf die Würde, die Interessen, die Kompetenzen und die Bedürfnisse der eigenen Mitarbeiter gerichtet. Die Werkstatt ist seit über 40 Jahren für Menschen da, die Aufgrund ihrer Behinderung nicht oder noch nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt werden können. 
Die Zusammenarbeit bringt uns auch monetäre Vorteile: Als anerkannte Einrichtung im Sinne des Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) weist die  Werkstadt  50 Prozent ihrer Arbeitsleistung als Ausgleichsabgabe aus. Diese und ähnliche Dienstleistungen werden bundesweit angeboten. Sollte auch Ihre Geschäftsstelle Interesse an einer Zusammenarbeit mit einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung haben, wenden Sie sich bitte an diwa-Inklusionsbeauftragter Robert Freumuth.

Weitere News

Focus Award: Bester Arbeitgeber 2020

Zum achten Mal zeichnet FOCUS und kununu die besten nationalen Arbeitgeber aus. Diwa zählt für die Redaktion von FOCUS-Business zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2020. Wie kommt das Ranking zustande? Analysiert wurden mehr als 900 000 Unternehmen und rund vier Millionen …

diwa wurde mit dem iGZ-Award ausgezeichnet

Der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) hat in Sachen Engagement die besten Unternehmen unter seinen zahlreichen Mitliedern gesucht – und hat die Spitzenreiter gefunden. Unsere Bewerbung mit dem Motto: „Es gibt keine Behinderungen, nur Hindernisse. Räumen wir sie weg!“, landete auf …

Inklusion – wir stehen dafür ein!

Inklusionspreis für die Wirtschaft prämiert bereits zum siebten Mal vorbildliche Beispiele zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Der Preis wird von der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Charta der Vielfalt und dem UnternehmensForum vergeben. In diesem …