Das war mein zweites Ausbildungsjahr – ein kurzer Rückblick und meine Erwartungen für mein letztes Lehrjahr

Allgemein, Azubiblog am 01.09.2020

Hallo zusammen,

nun habe ich bereits zwei Ausbildungsjahre bei diwa absolviert. Es ist beeindruckend, wie schnell die Zeit vergeht. Trotzdem lernt man täglich Neues und es wird nie langweilig.

In vielen Bereichen durfte ich im zweiten Ausbildungsjahr aktiv mitarbeiten wie zum Beispiel im Vertrieb. Dort habe ich das Bewerbermanagement oder auch die Kundenbetreuung übernommen. Aktuell bin ich für das Bewerbermanagement für den Bereich Industrie & Logistik komplett alleine zuständig. Die Kundenbetreuung teile ich mir mit einer Kollegin auf.
Diese Aufgaben liegen mir sehr. Ich finde es toll, dem Bewerber das Gefühl zu geben, dass er bei uns gut aufgehoben ist. Für meine Arbeit bekomme viel positives Feedback.

In meinen letzten zwei Jahren bei diwa konnte ich bereits viel Erfahrung sammeln, viele Eindrücke sowie Arbeitsabläufe kennen lernen. Für mein drittes und letztes Lehrjahr plane ich eine gute und sorgfältige Prüfungsvorbereitung. Ich hoffe, dass ich mein Wissen über die Zeitarbeit und deren Gesetze festigen kann und dass mir eine gute Grundlage für meine Prüfungen im Sommer 2021 mitgegeben wird – sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule.

Apropos Berufsschule… Ich bin gespannt, wie es dort weitergeht. In zwei Wochen sind die Sommerferien in Baden-Württemberg zu Ende. Leider weiß ich noch nicht, ob wir wieder Home Schooling haben werden oder ganz normal in die Schule gehen dürfen.

Schlussendlich freu ich mich auf das, was mich im dritten Lehrjahr erwarten wird!

Das war‘s auch schon wieder von mir.

Liebe Grüße aus Stuttgart
Eurer Marlon

Weitere News

Was tun gegen den Fachkräftemangel?

Kinderzeit – der Kita–Podcast für Erzieher*innen in Krippe, Kindergarten und Schule Was macht eigentlich eine gute Kindertagesstätte aus? Wie steht um den Kinderschutz im Kita-Alltag? Wie begegnen man als Kita-Leitung dem Fachkräftemangel? Wie können wir Kinder ihre Talente und Interessen …

Oh je, ein Mann im Kindergarten!

Über den Wunsch eines Mannes mit Kindern zu arbeiten, einen Schicksalsschlag, die Hürden bei der Jobsuche und die Erfahrungen bei der schönsten Aufgabe der Welt. Ein Gespräch zwischen Melanie Wagner, Recruterin bei diwa Personalservice und René Q., Sozialassistent bei diwa …

Der Countdown läuft

Im Juli entschloss ich mich dazu meine Ausbildung von drei auf zweieinhalb Jahre zu verkürzen. Das hieß für mich, dass die schriftlichen Abschlussprüfungen bereits Ende November stattfinden. Im Oktober ging es langsam mit der Prüfungsvorbereitung los. Mein täglicher Begleiter war …