Bewerbertrainig in München – diwa unterstützt

Engagement am 07.03.2016

Jungen Menschen neue Perspektiven geben und für den Berufsweg stärken – dies ist ein großes Anliegen für diwa deutschlandweit.
Mittlerweile unterstützte die Geschäftsstelle München zum 3. Mal den Kreisjugendring, indem 2 Kollegen, diesmal im Jugendzentrum Aquarium, die Bewerbertrainings von 9 Schülerinnen und Schülern begleiteten.
In Echtsituation sollte den Schülern vor Augen geführt werden, wie ein Vorstellungsgespräch abläuft. Anhand von spezifischen Fragen konnten sich die Arbeitgebervertreter so ein Bild von jedem einzelnen Teilnehmer machen. „Was sind Ihre Stärken?“, „Wie sehen Sie Ihre berufliche Zukunft?“ und  „Welche Hobbys haben Sie?“ waren nur einige wenige Fragen, um die Schützlinge auf Herz und Nieren zu prüfen.
„Für mich war es eine ganz besondere Erfahrung diesen jungen Menschen dabei zu helfen sich auf die Zukunft vorzubereiten. Durchweg waren alle Schülerinnen und Schüler – trotz der deutlich spürbaren Aufregung – sehr engagiert und konnten mit ihrer Persönlichkeit überzeugen. Die Rahmenbedingungen sind schwer fassbar, aber es ist schön zu sehen, dass den Jugendlichen viele Möglichkeiten gegeben werden sich zu entwickeln.“ fasst Sylvie Erzen ihre Eindrücke zusammen.

Weitere News

Oh je, ein Mann im Kindergarten!

Über den Wunsch eines Mannes mit Kindern zu arbeiten, einen Schicksalsschlag, die Hürden bei der Jobsuche und die Erfahrungen bei der schönsten Aufgabe der Welt. Ein Gespräch zwischen Melanie Wagner, Recruterin bei diwa Personalservice und René Q., Sozialassistent bei diwa …

Focus Award: Bester Arbeitgeber 2020

Zum achten Mal zeichnet FOCUS und kununu die besten nationalen Arbeitgeber aus. Diwa zählt für die Redaktion von FOCUS-Business zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2020. Wie kommt das Ranking zustande? Analysiert wurden mehr als 900 000 Unternehmen und rund vier Millionen …

diwa wurde mit dem iGZ-Award ausgezeichnet

Der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) hat in Sachen Engagement die besten Unternehmen unter seinen zahlreichen Mitliedern gesucht – und hat die Spitzenreiter gefunden. Unsere Bewerbung mit dem Motto: „Es gibt keine Behinderungen, nur Hindernisse. Räumen wir sie weg!“, landete auf …