500 € an das Förderzentrum der Papst Benedikt Schule

Engagement am 16.10.2012

Zum Anlass des 30-jährigen Jubiläum der „diwa Personalservice GmbH“ übergaben Geschäftsstellenleiter Marc Kalff und Personaldisponent Tobias Riedl aus der Niederlassung in Straubing am 21. September 500 Euro an das Förderzentrum für körperlich behinderte Kinder und Jugendliche in Straubing. Zum Firmenjubiläum möchte sich die Straubinger „diwa“-Niederlassung mit der Spende im sozialen Bereich engagieren.
Die Spende soll das Förderzentrum in seiner Arbeit mit und für körperlich behinderte, kranke und gehandicapte Kinder und Jugendliche in Straubing unterstützen. Sonderschulrektor Welsch zeigte sich sehr erfreut und bedankte sich ganz herzlich im Namen Aller. Er zeigte den Besuchern die vielfältigen Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten ihrer Spende auf. In diesem Fall sollen Freizeit-/ Spielgeräte für das Außengelände angeschafft werden. Auf dem Foto der Spendenübergabe ist von links nach rechts zu sehen: Marc Kalff, Tobias Riedl und Klaus Welsch.

Weitere News

Focus Award: Bester Arbeitgeber 2020

Zum achten Mal zeichnet FOCUS und kununu die besten nationalen Arbeitgeber aus. Diwa zählt für die Redaktion von FOCUS-Business zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2020. Wie kommt das Ranking zustande? Analysiert wurden mehr als 900 000 Unternehmen und rund vier Millionen …

diwa wurde mit dem iGZ-Award ausgezeichnet

Der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) hat in Sachen Engagement die besten Unternehmen unter seinen zahlreichen Mitliedern gesucht – und hat die Spitzenreiter gefunden. Unsere Bewerbung mit dem Motto: „Es gibt keine Behinderungen, nur Hindernisse. Räumen wir sie weg!“, landete auf …

Inklusion – wir stehen dafür ein!

Inklusionspreis für die Wirtschaft prämiert bereits zum siebten Mal vorbildliche Beispiele zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Der Preis wird von der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Charta der Vielfalt und dem UnternehmensForum vergeben. In diesem …